Direkt zum Inhalt

Ihr Warenkorb

– Ihr Warenkorb ist leer -

Aktuelle Coronaregeln

für die Kochkultour-Kochkurse

Ab 03.12.2021 in unserer Kochschule nur noch 2G+

Nach den neuen Regeln der Landesregierung dürfen ab sofort nur noch Geimpfte und Genesene unsere Kochkurse besuchen (Ausnahmen gelten für Teilnehmer die sich nicht Impfen lassen dürfen).

- 2fach Geimpfte  benötigen zusätzlich einen tagesaktuellen negativ Test

- 3fach Geimpfte (mit Booster Impfung) benötigen keinen zusätzlichen negativ Test

Selbsttests dürfen nur hier vor Ort im Beisein eines Kochkultour Mitarbeiters durchgeführt werden.

Bei einem positiven Coronatest trägt der Kunden die vollen Kosten der Kochkursteilnahme. Es ist aber möglich einer Ersatzperson die Teilnahme des Kochkurses zu übertragen.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, vor Ihrem gebuchten Kurs, über die aktuellen Coronaregeln in unserer Kochschule.

  • Welche Testnachweise sind erlaubt

    - PCR Test, nicht älter als 48 Stunden vor Beginn der Veranstaltung

    - Antigen Schnelltest mit Zertifikat (aus offiziellen Testzentren) nicht älter als 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung

    - Mitgebrachte Schnelltests dürfen nur hier vor Ort im Beisein eines Kochkultour Mitarbeiters durchgeführt werden.

  • Was bedeutet 2G+

    Gilt 2G-Plus haben nur Personen Zutritt, die nachweisen können, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind.

    - 2fach Geimpfte  benötigen zusätzlich ein

    • Zertifikat eines negativen Corona-Schnelltestes (maximal 24 Stunden alt) 

    oder einen

    • negativen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt)

    - 3fach Geimpfte (mit Booster Impfung) benötigen keinen zusätzlichen negativ Test

  • Was bedeutet 2G

    Gilt die 2G-Regelung, haben nur Personen Zutritt, die nachweislich vollständig geimpft oder genesen sind.

  • Was bedeutet 3G

    Die 3G stehen für: Geimpft, genesen oder getestet. Gilt die 3G-Regel, haben Personen Zutritt, die nachweisen können, dass sie vollständigt geimpft oder genesen sind oder ein aktuelles negatives Testzertifikat vorlegen können. 

  • Testzertifikat Regeln

    Ist die Vorlage eines Nachweises über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus vorgesehen, gilt:

    • Als Nachweis gelten ein ärztliches Zeugnis oder ein Testergebnis 
    • Der Test muss die Anforderungen des Robert Koch-Instituts erfüllen: https://www.rki.de/covid-19-tests 
    • Der Test darf bei einem sog. Schnelltest maximal 24 Stunden zurückliegen.
    • Der Test darf bei einem sog. PCR-Test bis zu 48 Stunden zurückliegen
    • Das Testergebnis ist durch die durchführende Stelle zu bescheinigen.
    • Bei Selbsttests gilt: Sie müssen vor Ort unter Aufsicht des Verantwortlichen durchgeführt werden.
    • Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres sind von der Testung befreit.
  • Welche Ausnahme gelten

    Die Pflicht zur Vorlage der Impf-/Genesenen-Nachweise entfallen bei: 

    • Kinder unter sechs Jahren
    • Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet werden, sind ausgenomen. Sie erhalten eine Bescheinigung von der Schule. Diese Regel ist aktuell befristet bis 22.12.2021
    • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können
    • Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel

    Schülerinnen und Schüler sowie Kita-Kinder ab 6 Jahren

    Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet werden, sind ausgenomen. Diese Regel ist aktuell befristet bis 22.12.2021

© Kochkultour 2022