Krustenpraline

Küchenmeister Prüfungsmenü Vorbereitungskurs

In diesem Kurs kochen Sie ein persönlich zusammengestelltes 5-Gang-Menü aus einem vorgegebenen Warenkorb vorhergehender Meisterprüfungen nach den jeweils vorgegebenen Regeln der IHK (individuelle Prüfungsvorgaben und Regeln der jeweiligen Hotelfachschule werden berücksichtigt).

Unter der Anleitung erfahrener Profiköche werden für eine Meisterprüfung alle notwendigen Arbeitsabläufe perfektioniert, sodass Sie routiniert und sicher in die Prüfung gehen können.

  • individuelle Terminplanung
  • Intensive Betreuung
  • incl. Reinigungs- und Servicekraft
  • Kursgebühr beinhaltet keine Lebensmittel
  • Zwei von Ihnen geladene Gäste genießen am dritten Kurstag das von Ihnen zubereitete Menü (bei weiteren Gästen erheben wir eine Pauschale von 50,00€/ Person, max. 6 Teilnehmer).
  • Verwendung hochwertiger Gaggenaugeräte (Induktionskochfelder, Dampfbackofen, Backofen mit Kerntemperaturfühler) und weiterer elektrischer Profi-Küchengeräte (bspw. Pacojet, Kenwood, Kitchenaid Küchenmaschine incl. Zubehör (Nudelmaschine, Fleischwolf, Kutter usw.)
  • Voraussetzung für eine Kursteilnahme ist die Erstellung folgender Unterlagen: Ihr persönliches Meistermenü mit den dazu gehörenden Bestandteilen Rezepte, Bestellliste, Arbeitsablaufplan, Auflistung der Einzelkomponenten eines Gerichtes
  • Zum Kurs mitzubringen sind Lebensmittel, Messer, Berufsbekleidung, Spezialwerkzeug und Formen.

Kurstag 1 (ca. 2 bis 3 Stunden):

Besprechen des von Ihnen im Vorfeld zusammengestellten Menüs aus den Komponenten eines Warenkorbes der letzten Prüfungsjahre

Tipps zur Zusammenstellung der einzelnen Gerichte, Überarbeiten der Rezepte, Kontrollieren der Bestellliste, Auflistung der Einzelkomponten des Menüs, Optimieren des Arbeitsablaufplanes

Vor Beginn des Kurstages 2 sind die von Ihnen gekauften Lebensmittel in der Kochschule anzuliefern.

Kurstag 2:

Kochen des Menüs unter Prüfungsbedingungen Teil I (4 Stunden Vorbereitung)

Hilfestellung beim Zubereiten schwieriger Arbeitsschritte, beim Anrichten und Protokollieren des Arbeitsablaufes

Ergänzen und weiteres Optimieren des Arbeitsablaufplanes sowie der Rezepte.

Zwischenauswertung mit Verbesserungsvorschlägen und konstruktiven Tipps

Kurstag 3:

Kochen des Menüs unter Prüfungsbedingungen Teil II ( 9 Stunden Vorbereitung, plus 2,5 Stunden Anrichten und Servieren)

Hilfestellung beim Zubereiten schwieriger Arbeitsschritte, beim Anrichten und Protokollieren des Arbeitsablaufes

Ergänzen und weiteres Optimieren des Arbeitsablaufplanes sowie der Rezepte.

Abschlussbesprechung mit Auswertung und Verbesserungsvorschläge mit konstruktiven Tipps

3-Tageskurs 1180,00, zzgl. benötigte Lebensmittel